Sonntag, 16. Oktober 2011

immer wieder Sonntags

Hallo ihr Lieben,
heute hatte ich einen vollen Tag. Morgens habe ich einen Workshop abgehalten ( der im übrigen phantastisch war,die Gastgeberin und auch die Gäste waren echte Profis . ) Am Nachmittag stand dann unser Paulisches Teamtreffen an. Es war mal wieder ein erfrischender Nachmittag und immer wieder gab es Neuigkeiten und viele Gespräche mit den anderen Demos.Da es bei solchen Treffen auch immer was fürs leibliche Wohl gibt und jeder etwas mitbring habe ich mal einen Kuchen gebacken. Der schien allen gut zu schmecken und einige wollten das Rezept haben ,da dachte ich hier auf dem Block haben alle was davon. Hier nun das Rezept

Friesenschnitten
400 gr. Butter
400 gr. Zucker
750 gr. Mehl
1 Teel. Backpulver
2 Eier    

daraus eine Teig ( ähnlich wie Streusel ) kneten, 2/3 auf ein Backblech drücken

2 Eier
600 gr. Schmand
2 Päckchen Vanillezucker

alles miteinander verrühren und auf dem Teig verteilen

2 Gläser Pflaumenmus in Klecksen auf die Schmandmasse geben

den restl. Teig in Streusel auf dem Kuchen verteilen
bei 200 Grad ,30 Min. backen

Fertig ,hhhmmmmm lecker
leider gibt es heute kein Bild
eine Gute Nacht und bis demnächst dann wieder
MARCUS



Kommentare:

  1. Lieber Marcus,
    danke für dein Rezept - das klingt sehr lecker.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh... vielen Dank für´s Rezept! Dein Kuchen war fantastisch und ich bin seit langem mal wieder mit einem Rezept total positiv überrascht worden: Dein Kuchen war perfekt.
    LG Tanja

    PS: Habe mich besonders gefreut Dich nach längerer Zeit mal wiederzusehen.

    AntwortenLöschen
  3. Der Kuchen war köstlich und wird schon bald in der Hop'schen Küche ausprobiert. Vielen Danke für's Rezept- und schön war's gestern!
    LG Helga

    AntwortenLöschen